Mit Speck umhüllte Burgerrolle

Für die Verköstigung von einigen Teenagern habe ich den Pizzakuchen um eine mit Speck umhüllte Burgerrolle ergänzt. Im Original heißt es „The Bacon-Wrapped Burger Roll“, in anderen – leicht variierenden – Rezepten wird es auch „Bacon Bomb“ genannt.



Das Original-Rezept findet Ihr auf buzzfeed, hier folgt die Übersetzung. Das Ganze ist recht einfach, nur beim Ein- und Ausrollen ist es etwas tricky (beim Ausrollen auch zusätzlich noch heiß).

Die Rolle kann in Scheiben schneiden, dann passt eine Scheibe ganz hervorragend zwischen zwei Brötchenhälfte. Mit etwas Salat, Tomaten, Zwiebeln und Burgersauce ein wunderbares Fingerfood – fanden auf jeden Fall meine Kollegen, denen ich die üppigen Reste nächste Woche mit zur Arbeit gebracht hatte. Die Teenager haben sich nämlich hauptsächlich auf den Pizzakuchen gestürzt – davon hätte ich wohl noch zwei bis drei machen können…

Nun aber zum Rezept der Burgerrolle

Zutaten

  • 1 kg Hack
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Semmelbrösel
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 4-6 Scheiben Schinken
  • 8-10 Scheiben Cheddar-Käse
  • 2 Tassen Spinat – habe ich nicht genommen
  • 10-12 Scheiben Speck

Zubereitung
1. Den Ofen auf 180?C vorheizen.
2. In einer großen Schüssel das Rinderhackfleisch, Eier, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver mischen.
3. Die Mischung in ein mit Aluminiumfolie ausgelegtes mittleres Backblech geben und die Fleischmischung gleichmäßig verteilen.
4. Schinken, Käse und Spinat auf das Fleisch geben.
5. Das Fleisch vorsichtig anheben und eine Rolle formen.
6. Legt die Speckscheiben nebeneinander in ein anderes mit Aluminium beschichtetes Backblech. Die Fleischrolle auf den Speck legen.
7. Das Fleisch mit dem Speck aufrollen und dann mit Folie umwickeln.
8. Die mit Aluminium verpackte Rolle 25 Minuten backen.
9. Erhöht die Temperatur auf 260?C. Die Folie entfernen und weitere 20 Minuten backen, bis der Speck goldbraun und knusprig ist.
10. 5 Minuten abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden und servieren.
11. Viel Spaß!

Das Hack mit dem Schinken

mit dem Cheddar-Käse

der Speckmantel

nach den ersten 25 Minuten

eine herzhafte „Einlage“ für ein Brötchen

der Speck und der Cheddar geben richtig Geschmack!

Update zum Pizzakuchen

Einen der drei Böden sollte man nicht so lange backen. Denn der unterste Boden wird schon recht hart, er ist ja auch nur von oben von Tomatensauce umgeben. Also einfach einen Boden später reinlegen und den für ganz unten nehmen. So lässt sich der Kuchen einfacher schneiden.




Bierbrot für dem Bernd seine Verabschiedung

Ein Kollege geht in den wohlverdienten Ruhestand für das Grillen konnte man Salate mitbringen – das reizt mich ja nicht so wirklich. Da aber auch noch Baguettes & Co gewünscht waren, habe ich mal wieder ein Bierbrot gemacht.



Wie die Fee schon im ursprünglichen Rezept schreibt, ist es ganz einfach, ein deftiges Brot zu backen. Ich habe keine Zwiebeln angeschwitzt und zu dem Teig gegeben, sondern stattdessen habe ich Röstzwiebeln genommen. Die geben einen sehr intentsiven Geschmack, fast ein µ zu viel. Beim nächsten Mal probiere ich es mal mit den normalen Zwiebeln.

Auf jeden Fall kommen bei mir immer Speckwürfel (entweder in der Pfanne oder noch schneller in der Mikrowelle mit Krepptuch anbrutzeln) und geriebener Käse (diesmal Gouda) zum Einsatz, das macht das Brot neben dem Bier so lecker!