Ralf Hohoff
image_pdfimage_print

Screenpresso – Screenshots richtig schnell erstellen und beschriften

Schnell Screenshots erstellen und diese ebenso flink noch mit ein paar Kommentaren zu versehen, ist eine wiederkehrende Aufgabe bei der Software-Entwicklung sowie bei der Einführung und dem Betrieb von Anwendungssystemen. Screenpresso habe ich in meinem Auswahl- und Einführungsprojekt für ein ERP-System kennen und schätzen gelernt.

Screenpresso ist dafür genial geeignet und in der Basisversion kostenlos!

Weiterlesen »

Geräteinformationen von Dell automatisch auslesen

Die Informationen über auslaufende Service-Verträge gelangten recht schwach strukturiert in unser Unternehmen und dies war seitens Dell auch nicht einfach änderbar. Der Abruf dieser und weiterer Informationen wie Gerätedaten über den Dell-Kundenbereich gestaltete sich auch als schwierig, weil das Dateiformat geändert wurde und Datumsangaben mal im deutschen und mal im amerikanischen Format angegeben wurden (in einer Spalte!).

Eine zentrale Verwaltung der Informationen in einer Datenbank und das automatische Aktualisieren der Gerätedaten musste her. Nach einiger Suche habe ich herausgefunden, dass es eine API gibt, die aber Probleme bereitet.

Hilfreich waren PHP: Querying Dell AssetService webservice to retrieve asset information und Get Dell System Warranty with PowerShell.

Ich habe erst versucht, die Daten mit Pentaho Data Integration direkt über den Webservice-Aufruf die Daten auszulesen. Das scheiterte, weil die im WSDL-File angegebene Adresse http://support.dell.com/WebServices/GetAssetInformation für die Funktion „GetAssetInformation“ nicht verfügbar war. Wenn man diese Adresse durch http://xserv.dell.com/services/AssetService.asmx überschreibt, erhält man die Daten. Das „Überschreiben“ ging nicht in Pentaho Data Integration und deshalb habe ich das mit PHP gemacht. Das PHP-Skript wird mit dem Service-Tag aufgerufen und gibt die Informationen im JSON-Format zurück.

$DELL_URL = "http://xserv.dell.com/services/assetservice.asmx?WSDL";
$soap = new SoapClient($DELL_URL, array('soap_version' => SOAP_1_2));
 
// Location muss überschrieben werden, weil die Url (die im WSDL angegeben wird!) nicht mehr korrekt ist!
// http://www.scconfigmgr.com/2013/06/23/get-dell-system-warranty-with-powershell/
$soap->__setLocation('http://xserv.dell.com/services/AssetService.asmx');
 
$tag = $_GET['ServiceTag'];
$response = $soap->GetAssetInformation(
	array(
	"guid" => "11111111-1111-1111-1111-111111111111",
	"applicationName" => "AssetService",
	"serviceTags" => $tag
	)
);
echo json_encode($response, JSON_PRETTY_PRINT);

Das Pentaho-Skript liest alle Service-Tags aus der Datenbank, ruft die PHP-Seite parametrisiert mit dem Service-Tag auf, verarbeitet das zurückgegebene JSON-Format und speichert die Informationen in der Datenbank.

Dell Servive-Tags auslesen

 

JSON-Beispiel für Service-Tag „4FL45W1“

{
    "GetAssetInformationResult": {
        "Asset": {
            "AssetHeaderData": {
                "ServiceTag": "4FL45W1",
                "SystemID": "optiplex-9010-aio",
                "Buid": "8270",
                "Region": "Asia \/ Pacific",
                "SystemType": "OptiPlex",
                "SystemModel": "OptiPlex 9010 All In One (Mid 2012)",
                "SystemShipDate": "2012-12-12T13:00:00-06:00"
            },
            "Entitlements": {
                "EntitlementData": [
                    {
                        "ServiceLevelCode": "HDD",
                        "ServiceLevelDescription": "For Non Returnable HDD",
                        "Provider": "",
                        "StartDate": "2012-12-12T00:00:00",
                        "EndDate": "2015-12-13T00:00:00",
                        "DaysLeft": 88,
                        "EntitlementType": "Active"
                    },
                    {
                        "ServiceLevelCode": "AD",
                        "ServiceLevelDescription": "Accidental Damage Service",
                        "Provider": "",
                        "StartDate": "2012-12-12T00:00:00",
                        "EndDate": "2015-12-13T00:00:00",
                        "DaysLeft": 88,
                        "EntitlementType": "Active"
                    },
                    {
                        "ServiceLevelCode": "NBD",
                        "ServiceLevelDescription": "Next Business Day response",
                        "Provider": "",
                        "StartDate": "2013-12-13T00:00:00",
                        "EndDate": "2015-12-13T00:00:00",
                        "DaysLeft": 88,
                        "EntitlementType": "Active"
                    },
                    {
                        "ServiceLevelCode": "POW",
                        "ServiceLevelDescription": "Parts Only Warranty",
                        "Provider": "",
                        "StartDate": "2013-12-13T00:00:00",
                        "EndDate": "2015-12-13T00:00:00",
                        "DaysLeft": 88,
                        "EntitlementType": "Active"
                    },
                    {
                        "ServiceLevelCode": "NBD",
                        "ServiceLevelDescription": "Next Business Day response",
                        "Provider": "",
                        "StartDate": "2012-12-12T00:00:00",
                        "EndDate": "2013-12-13T00:00:00",
                        "DaysLeft": 0,
                        "EntitlementType": "Expired"
                    },
                    {
                        "ServiceLevelCode": "POW",
                        "ServiceLevelDescription": "Parts Only Warranty",
                        "Provider": "",
                        "StartDate": "2012-12-12T00:00:00",
                        "EndDate": "2013-12-13T00:00:00",
                        "DaysLeft": 0,
                        "EntitlementType": "Expired"
                    }
                ]
            }
        }
    }
}

Es geht so einfach: mehrere Excel-Dateien auf einmal einlesen!

Für einen Import musste ich auf Excel als Datenquelle zurückgreifen und das mache ich nicht gerne 😉 Aber die Daten lagen nun mal nicht in einer Datenbank vor.

Da beim täglichen Import nicht nur eine sondern auch mehrere Dateien bereitliegen konnten, wollte ich – recht umständlich – eine Schleife bauen, die die Dateien nacheinander einliest und den Datenstrom aufbaut.

Das ist aber nicht notwendig, das kann der „Microsoft Excel Input“ auch ganz alleine schon!

Ich habe nur noch das Verzeichnis und einen regulären Ausdruck „.*\.xlsx$“ angegeben, dann werden alle Excel-Dateien eingelen und in einen Datenstrom überführt. Die Excel-Dateien können unterschiedlich benannt sein, die Datenstruktur (Spalten) muss natürlich identisch sein.

Excel_Input_Regex

Delete Firefox auto-complete entries

Mit Shift und Delete können Fehleingaben durch dicke Finger wieder aus Firefox-Vorschlagslisten entfernt werden:

You once fat-fingered your login name to a web site and now Firefox suggests the typo every single time in the auto-complete dropdown. So annoying! But the Captain’s Universe web site has a quick tip on how to delete the bad suggestions:

Just start to type in into the form field until the grey dropdown appears, then use the cursor keys to move to the entry to be deleted and press the SHIFT key and the delete key. Voila!

von Delete Firefox auto-complete entries