Bratkartoffel-Hack-Auflauf

Das war mal wieder so ein Zufallsfund. Zwischen meinen ganzen Kochzeitschriften lag ein kleines Heftchen „Die 30 besten Frühlings-Aufläufe“ – ein Extra von Bild der Frau …

Aber nach den Stichworten „Bratkartoffeln“ und „Hack“ habe ich mich nicht mehr lange vom Herausgeber abschrecken lassen 😉

Außerdem wollten wir was „Schnelles“ kochen und eine Zubereitungszeit von 30 Minuten sprach zusätzlich dafür.



Dieses Gericht ist genauso einfach nachzukochen, wie es in Bratkartoffeln mal anders – Rezept für Bratkartoffel-Hack-Auflauf beschrieben wird.

Das Ergebnis ist für den geringen Aufwand wirklich phänomenal und ich habe einige Anfragen von Euch bekommen, als ich das Foto in meinem WhatsApp-Status hatte.

Wie immer habe ich anstatt Hackfleisch direkt Thüringer Mett genommen und gemeinsam mit dem Bergkäse, den Ziebeln und dem Knoblauch ist das schon ein sehr herzhaftes Essen!